Frohes neues Jahr

03.01.2018

 

Und ganz plötzlich ist es da, das neue Jahr. Ich hoffe, dass es für die meisten ein angenehmer Start war. Und was wir uns nicht wieder alles vornehmen...

Geht es Euch auch so? Die vielen tollen guten Vorsätze für das neue Jahr. Das sind 365 Chancen, es jeden Tag etwas besser zu machen. Was habt Ihr euch denn so vorgenommen? Sind es eher Kleinigkeiten oder die ganz großen Vorhaben, die Ihr umsetzen wollt?

Ich habe mir natürlich auch ein paar Ziele gesetzt. Dass mir meine Arbeit Spaß macht, muss ich keinem mehr sagen. Und es freut mich sehr, dass mittlerweile viele Erwachsene erkannt haben, wie wichtig Entspannung ist. Aber ich sehe auch dringenden Bedarf bei Kindern und Jugendlichen. Und genau da will ich dieses Jahr ansetzen. Ich werde in nächster Zeit Entspannungsprogramme speziell für diese unterschiedlichen Altersgruppen anbieten. Auch diese werden dann von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. 

Ich hoffe sehr, dass ich damit einen guten Beitrag leisten kann, um unseren Kindern wieder zu ein bisschen mehr Ruhe zu verhelfen, ihnen eine Möglichkeit zu zeigen, dem massiven Stress zu entkommen, ohne dafür in die virtuellen Welten flüchten zu müssen.

So wichtig unsere kommunikativen Medien sind, so stellen sie leider zu oft auch eine Gefahr dar. Echtes Miteinander, Zuhören, seine eigenen Gefühle wahrzunehmen geht zunehmend verloren. Ich könnte noch stundenlang weiterschreiben. Doch es ist allgegenwärtig. Man kann einfach nicht früh genug anfangen, sich auf diese Dinge (zurück-) zu besinnen. Und niemand lernt schneller, als Kinder! Ich freue mich schon sehr auf diese neue Herausforderung! 

In der Ruhe liegt die Kraft. 

Eure Silke

P.S.: Ich freue mich über Eure Meinung zu diesem Thema :-)

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Happy valentine!

08.02.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

06.11.2018

Please reload

Archiv